Einwegsocken beim Sport

Anwendungsbeispiel:

  • Sie halten einen bestimmten Bestand an Sportschuhen wie Bowlingschuhe oder Kletterschuhe für Ihre Kunden bereit.
  • Sie können die paarweise verpackten Einmalsocken bereits vorab in die Schuhe legen, so dass Ihre Gäste diese direkt beim Anziehen der Leihschuhe vorfinden und die Leihschuhe mit einem guten Gefühl entgegennehmen.
  • Nachdem Sie die verliehenen Sportschuhe im Anschluss zurückerhalten, legen Sie einfach ein neues Tütchen mit Einwegsocken in die Schuhe und deponieren diese im Regal.

Beim Verleihen von Sportschuhen steht neben dem physischen Schutz der Füße auch der hygienische Aspekt im Fokus.

Protective Sock Einwegsocken sind die ersten Einmalsocken, die die Übertragung von Keimen nahezu vollständig verhindern.

Durch die Kombination von Sicherheitsschuhen im Verleih mit Einwegsocken sind die Kosten überschau- und kalkulierbar. Zusätzlich wird durch die Verwendung von Protective Sock Einwegsocken die Übertragung von z.B. Fußpilz verhindert.

Das Material Polypropylen verhindert, dass sich Keime die sich im Schuh befinden auf den Träger übergehen. Natürlich wirkt diese Barriere auch entgegengesetzt.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Anwendung